Białowieża Nationalpark, Biebrza-Flusstal und Masuren

11-tägige individuelle Radreise in Polen

In Bialowieza (s. auch: Białowieża Nationalpark), dem grössten Urwald Europas im Grenzgebiet zwischen Polen und Weißrussland, an der Wasserscheide zwischen Ostsee und Schwarzem Meer, gibt es sie noch: die letzten freilebenden Wisente. Aber nicht nur die Naturlandschaft, auch die kulturelle Vielfalt der Region ist eine Reise wert, denn Dank der hier lebenden weissrussischen, ukrainischen und litauischen Minderheit, wirkt dieser Teil Polens sehr exotisch auf den Besucher.
Es erwarten Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten: der Heilige Berg Grabarka, die Wolfsschanze in Görlitz, die Backsteinburg in Rössel oder die berühmte Wallfahrtskirche in Heilige Linde.

oder alternativ:

Białowieża Nationalpark, Biebrza-Flusstal und Masuren als geführte Reise in der Gruppe

Freilebende Wisente

Im Białowieża Nationalpark

Urwald

Kanutour

Windmühle

Hotel „Białowieski

***Hotel „Białowieski - Conference Wellness & SPA“