Baltikumreisen: Estland - Bären, Wölfe, baltische Zugwege

Baltikumreisen: Estland - Bären, Wölfe, baltische Zugwege

Das naturräumlich sehr vielfältige Estland ist unter vielen Vogelfreunden als Drehscheibe des europäischen Vogelzuges bekannt. Jeden Herbst ziehen Kraniche, Enten, Nordische Gänse und Schwäne, sowie Massen von Kleinvögeln entlang der Küsten in Richtung Süden. Die taigaartigen Wälder und endlosen Regenmoore sind auch Heimat von Elch, Wolf, Luchs, Braunbär und sogar Flughörnchen...
Mehr lesen
Baltikumreisen: Estland - Spechte, Eulen und arktische Wintergäste

Baltikumreisen: Estland - Spechte, Eulen und arktische Wintergäste

Nach einem schier endlosen Winter sind überall Vogelschwärme unterwegs. Zugvögel wie Schwarzstorch und Schelladler kehren heim und beziehen ihre Reviere. Unsere Tour führt uns in den waldreichen Nordwesten Estlands bis nach Haapsalu mit seiner wuchtigen Bischofsburg, den riesigen Regenmooren und den vorgelagerten Inseln der Ostsee.
Mehr lesen
Russland: Arktische Vögel auf der Halbinsel Kola

Russland: Arktische Vögel auf der Halbinsel Kola

Es gibt nicht viele Gebiete Europas, die ornithologisch so wenig bekannt sind, wie die ganz im Nordwesten Russlands liegende und an Norwegen angrenzende Halbinsel Kola. Unsere Birding Reise, mit teilweisen Zeltübernachtungen und Wanderungen durch wegloses Gelände, erinnert an die Anfänge der Ornithologie.
Mehr lesen
Baltikumreisen: Estland - Enten Eulen und Spechte

Baltikumreisen: Estland - Enten Eulen und Spechte

Nur wenige Länder in Europa kommen zu jeder Jahreszeit an die Vielfalt des Vogelleben Estlands heran. Ganz besonders berühmt ist das kleine Land wegen des eindrucksvollen Vogelzugs im Frühling und Herbst, aber immer mehr Birder aus aller Welt reisen bewusst im Winter nach Estland. Einer der Gründe heißt Scheckente, ein andererGrund heißt Eulen und ein dritter Grund heißt Spechte.
Mehr lesen
Griechenland: Adler, Pelikane und Flamingos

Griechenland: Adler, Pelikane und Flamingos

Der Kerkinisee im Norden Griechenlands ist nicht nur eines der wichtigsten Rastgebiete für nordische oder sogar arktische Zugvögel, sondern auch Winterquartier für seltene oder vom Aussterben bedrohte Arten. Unsere Basis liegt in einem kleinen Dorf unterhalb des mächtigen Belesgebirges, inmitten einer abwechslungsreichen Kulturlandschaft und nahe am See.
Mehr lesen
Belarus: Europas letzte Wildnis

Belarus: Europas letzte Wildnis

Die Natur Weißrusslands ist vielgestaltig und artenreich.Riesige Flusslandschaften durchziehen das Land. Der Fluss Pripjat im Süden des Landes ist Teil einer in Europa einzigartigen Wasserwildnis. Begleitet werden wir von Andreas Weber, der seit Jahren in Osteuropa unterwegs ist. An seiner Seite stehen Spezialisten von APB Birdlife Belarus und lokale Führer, deren Arbeit wir mit unserer Reise würdigen und unterstützen wollen.
Mehr lesen