Polen mit dem Rad erleben

Königliche Wanderung von Krakau nach Warschau

8-tägige individuelle Radtour

Der Weichsel-Radweg ist einer der beliebtesten Radwege in Polen. Der von uns vorgeschlagene Abschnitt führt entlang des Weichseltals von Krakau bis zum charmanten Kazimierz Dolny. Unterwegs halten Sie in vielen malerischen Städten mit Burgen, die noch an die Herrschaft von König Kasimir dem Großen erinnern.
Während der Reise besuchen Sie die wichtigsten Städte an der Weichsel von Krakau bis Warschau. Aufgrund des sanften Geländes eignet sich die Route für alle, die die Region aktiv mit dem Rad erkunden möchten.

1. Tag

Krakau

Individuelle Ankunft in Krakau und um 14:00 Uhr im Hotel das Treffen mit dem NT- Vertreter. Danach erwartet Sie die geführte Besichtigung der Krakauer Altstadt.
Krakau braucht keine Einführung. Sie ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Kleinpolen, eine der ältesten Städte Polens und ein Juwel des nationalen Kulturerbes. Das Gebiet der historischen Altstadt und Kazimierz wurde 1978 in die erste UNESCO-Welterbeliste eingetragen. Über Krakau kann man viel schreiben, aber die wichtigsten Orte und Geschichte erfahren Sie bei der geplanten Stadtrundfahrt.

2. Tag

Krakau – Wieliczka – Niepołomice – Puszcza Niepołomicka – Nowe Brzesko

Nach dem Frühstück geben Sie Ihr Gepäck an der Rezeption ab und starten zu Ihrer ersten Radtour vom Denkmal des Wawel-Drachens. Ihr erstes Ziel ist Wieliczka, eine Stadt, die für ihr ehemaliges Salzbergwerk berühmt ist. Aufgrund seines außergewöhnlichen natürlichen, historischen und kulturellen Wertes wurde das Salzbergwerk “Wieliczka” 1978 in die erste UNESCO-Welterbeliste aufgenommen und beherbert heute ein Museum. Nach einer 1-stündigen Führung durch den Bergwerksschacht entlang der Salzkorridore radeln Sie anschließend weiter zum Niepołomicki Wald, der viele historische Erinnerungen birgt. Am Ende des Tages erreichen Sie Ihren heutigen Übernachtungsort Nowe Brzesko
per Rad ca. 53 km, Erhebung: 132 – 136 m

3. Tag

Nowe Brzesko – Uście Solne – Zalipie – Baranów Sandomierski

Farbenfrohes Zalipie und Magnatenresidenz in Baranów Sandomierski

Heute radeln Sie zum märchenhaft bemalten Dorf Zalipie. Anschließend findet ein Bustransfer nach Baranów Sandomierski statt, wo Sie spät nachmittags Ihr Schlosshotel erreichen.
Im Preis inbegriffen: Bustransfer von Zalipie nach Baranów Sandomierski
per Rad ca. 53 km, Bustransfer ca. 70 km, Erhebung: 33 – 62 m

4. Tag

Baranów Sandomierski – Gągolin – Sandomierz

Sandomierz, Sitz der Fürsten

Die heutige Etappe mit dem Fahrrad ist nicht allzu lang und führt entlang der Weichsel in das schöne Städtchen Sandomierz. Seine Altstadt ist auf einem Hügel gelegen und wird Sie mit seinem Panorama aus der Ferne begeistern.
Sandomierz ist eine Stadt, die als Inspiration für Künstler gilt und durch ihre einzigartigen Sehenswürdigkeiten und Naturphänomene begeistert: die denkmalgeschützten Kirchen erreicht man über Lössschluchten, die Weichsel umhüllt wie ein Schal die Hochufer der Stadt und die malerischen Gassen des historischen Stadtkerns führen zu interessanten Naturschauplätzen.
Nachdem Sie zur vereinbarten Zeit am Unterkunftsort eingescheckt haben erwartet Sie ein Führer, der Sie durch die Stadt führt und Ihnen von ihrer Geschichte erzählt.
per Rad ca. 35 km, Erhebung: 23 – 56 m

5. Tag

Sandomierz – Annopol – Józefów nad Wisłą

Vögel an der Weichsel

Am Morgen fangen Sie Ihre heutige Radtour zur kleinen Stadt Józefów nad Wisłą an. An der mittleren Weichsel entlang radelnd, können Sie die Fauna und Flora der Region bestaunen.
per Rad ca. 53 km, Erhebung: 211 – 246 m

6. Tag

Józefów nad Wisłą – Kazimierz Dolny – unberührte Natur erleben

Ihre heutige Radwanderung führt Sie zum ehemaligen jüdischen Städtchen Kazimierz Dolny. Vom Rad aus bewundern Sie die unberührte Natur und viele seltene Tier- und Pflanzenarten, die in dem Kazimierski Landschaftspark zu finden sind. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
per Rad ca. 40 km, Erhebung: 111 – 124 m

7. Tag

Kazimierz Dolny – Nałęczów – Bahn nach Warschau

Der heutige letzte Tag der Reise führt Sie in die Kurstadt Nałęczów. Dank des Mikroklimas von Nałęczów und der heilenden Wirkung des lokalen Wassers erhielt es den Namen eines Kurortes. Wir empfehlen einen Spaziergang durch den Kurpark. Zur vereinbarten Zeit am Bahnhof treffen Sie sich mit einem Vertreter unseres Unternehmens, der Ihnen Ihr Gepäck übergibt und die Leihräder abholt. Vom Bahnhof in Nałęczów fahren Sie mit dem Zug nach Warschau. Folgen Sie dann unserer Wegbeschreibung zum Hotel. Am Nachmittag erwartet Sie die ausführliche Besichtigung der polnischen Hauptstadt (ca. 2 Std.).
per Rad ca. 21 km, Erhebung: 118 – 164 m

8. Tag

Warschau: Ende der Reise

Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder Verlängerung in Warschau.

Reisetermin

  • 21.05.2022 – 28.05.2022
  • 04.06.2022 – 11.06.2022
  • 18.06.2022 – 25.06.2022
  • 02.07.2022 – 09.07.2022
  • 16.07.2022 – 23.07.2022
  • 30.07.2022 – 06.08.2022
  • 13.08.2022 – 20.08.2022
  • 27.08.2022 – 03.09.2022

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit BB-Frühstück
  • Stadtführung in Krakau inkl. Eintritt
  • Stadtführung in Warschau
  • Stadtführung in Sandomierz
  • Führung durch das Salzbergwerk “Wieliczka” inkl. Eintritt
  • Ortstaxen
  • Bustransfer von Zalipie nach Baranów Sandomierski am 3. Tag der Reise
  • Bahnfahrkarte von Nałęczów nach Warschau
  • Gepäcktransfer zwischen den Unterkunftsplätzen
  • Begleitfahrzeug (Gepäcktransport, Pannenservice, Hilfe im Notfall)
  • Karten der Gegend und detaillierte Routenbeschreibungen mit GPS-Tracks

Nicht enthalten

  • Anreise zum Start der Radtour in Krakau
  • Abreise vom Endpunkt der Tour in Warschau
  • Besichtigung im Ort Zalipie
  • Leihräder (s. buchbare Zusatzleistungen)
  • Abendessen (ausgenommen das Abschiedsfeuer am 6. Tag der Reise)
  • Verlängerungsnächte
  • Reisegepäck-, Unfall-, Kranken-, Haftpflicht—und Reiserücktrittskostenversicherung
  • Private Reisekosten

Reisepreis

  • 660,- EUR / Person im Doppelzimmer
  • 810,- EUR / Person im Einzelzimmer

Zusatzleistungen

  • 100,- EUR Halbpension Zuschlag pro Person
  • Leihrad: 80,- EUR (28 Zoll Unisex Fahrräder mit tiefem Einstieg, ausgestattet mit 7-Gang-Nabenschaltung von Shimano,1 Fahrradschloss, 1 Radtasche + Werkzeugset pro Zimmer)
  • Elektrorad: 160 EUR (Pedelec, ein Fahrradschloss und Radtasche, ein Werkzeugset pro Zimmern, Elektrofahrradbatterie + Ladegerät für Elektrofahrräder)

Hinweise

  • Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
  • Auf Anfrage kann diese Radtour an den genannten Terminen auch als geführte Radtour mit einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen angeboten werden.

Um die Karten zu sehen, müssen Sie das Laden externer Medien akzeptieren.

Reise verbindlich buchen